Geschichte

Im ersten Clubjahr nach dem 50 Jahr-Jubiläum möchte der Vorstand die Clubmitglieder und die Öffentlichkeit besser über die Aktivitäten des Skiclubs informieren. Dies will er nebst dem "Birkholz-Info" auch mittels dieser Homepage tun.
Begonnen mit dem Skiclub Igis hat alles im Winter 1949/50, als Christian Michel zu Hans Wismer sagte, dass in Igis wohl viele Vereine aktiv seien, aber ein Skiclub darunter fehle. Ein Wort ergab das andere und in der Folge wurde am 1. Februar 1950 der Skiclub Igis gegründet. 12 Gründungsmitglieder im Alter zwischen 20 und 30 Jahren nahmen an dieser Versammlung teil und setzten sich zum Ziele, die Geselligkeit zu pflegen aber auch Anlässe wie Touren und Rennen zu organisieren.

60 Jahre Skiclub Igis

In den ersten Clubjahren gehörte das Club- und Schülerrennen zu den gut besuchten Anlässen. Daneben wurden aber auch Skitouren und Ausflüge regelmässig organisiert und durchgeführt. Dazu gehörte während langer Zeit die Tour über das Mattlishorn in die Fideriser Heuberge. Als spezielle Anlässe wurde in den ersten Jahren auch Rettungsübungen durchgeführt, zum Teil infolge Schneemangels sogar in Valzeina.
In den 60 er und 70 er Jahren hatte der Skiclub auch eine Renngruppe, die regelmässig an den regionalen Rennen teilnahm aber auch erfolgreich an der Winter-Pizalunstafette startete.

Skihütte und Skilift entstehen

Höhepunkte in der Vereinsgeschichte waren sicher der Hüttenbau und die Erstellung des Skiliftes, welche in den Jahren 1967 und 1968 in Betrieb genommen werden konnten. Die Skihütte wurde aus zwei RhB-Wagen erstellt, wobei sie vorerst einmal längere Zeit unterwegs liegen blieben, weil der Transportwagen nicht hielt. Beide Vorhaben wurden durch grosse Frondiensteinsätze erstellt, wobei für den Hüttenbau vom Skiclub ein Kredit von Fr. 500.- gesprochen wurde. Der Lift musste in den folgenden Jahren aus Sicherheitsgründen immer wieder erneuert werden.
1999 wurde die Hütte dann erneuert und mit Garage, Küche und WC ergänzt. Dieser Ausbau kostete dann trotz grosser Unterstützung durch die Mitglieder und Sponsoren rund 200'000.-Fr. Durch die Hüttenvermietung erhält der Skiclub heute einen schönen Zustupf in die Vereinskasse.

Jugendförderung als Schwerpunkt

Seit dem Winter 1988/89 führt der Skiclub Igis regelmässig Jugendförderungskurse durch, wo alljährlich zwischen 100 und 150 Kinder während 7 Samstagen von etwa 25 Leiterinnen und Leitern betreut werden.
Ziel der Jugendförderung ist es vor allem, den Mädchen und Knaben Freude am Ski- und Snowboardsport zu vermitteln und dies zu einem Beitrag, den alle bezahlen können.
Seit vier Jahren existiert auch wieder eine JO-Gruppe, wo die Kinder die Möglichkeit erhalten, Renneinsätze zu bestreiten.

Ziele für die Zukunft

Der Skiclub möchte zu dem Naherholungsgebiet Birkholz Sorge tragen und Hütte und Lift in möglichst gutem Zustand erhalten. Er will die Förderung der Jugend als Schwerpunkt beibehalten und weiterhin Anlässe im Dorf organisieren.

Dank an Aktive und Sponsoren

Ein Verein mit unseren Zielsetzungen kann nur dank der aktiven Mithilfe der Mitglieder und Sponsoren existieren. Rund 50 Leute im Club engagieren sich regelmässig. Diesen und all unseren Sponsoren gebührt ein herzliches Dankeschön.

Andi Florin